Baubeschreibung Ausbaustufe 4      Bezugsfertig


 

 

1. Allgemein

 

Bauweise:

 

Die Erstellung des Objektes erfolgt nach der neuen Wärmeschutzverordnung 2016. Die Bauausführung erfolgt in Massiverbauweise mit Porenbeton und Porotondecken, Ortbetontreppen und wasserundurchlässiger Bodenplatte.  

 

 

Ingenieurleistungen

 

Folgende Kosten sind im Kaufpreis enthalten:

 

Architektenleistungen, Bauantrag, Genehmigung für Freistellungsverfahren, Statik, Schallschutz, Energie- und Wärmebedarfsberechnung.

 

Folgende Kosten sind im Auftragsumfang nicht enthalten:

 

Hausanschlüsse für Kanal und Regenwasser, Gas, Wasser und Strom , Telekom und Kabel-TV.

Baugenehmigungsgebühren für das generelle Genehmigungsverfahren, Vermessungskosten der Parzellierung/ Grundstücksteilung, Baulastenbestellung, Baulasteneintragung, Katastereintragung und Vermessung, Notarkosten und Grunderwebsteuer, Bodengutachten und Biologisches Gutachten. Die aufgeführten Baunebenkosten sind in der Baunebenkostenaufstellung aufgeführt. Sollten sich widererwartent die Kosten erhöhen oder verringen sind diese entsprechend anzupassen.

 

 

Erdarbeiten

 

Mutterboden abziehen (wenn vorhanden) und seitlich auf dem Grundstück lagern.

 

Der Aushub  wird auf dem Grundstück seitlich gelagert. Die Entwässerungsleitungen enden 1 m hinter der Bodenplatte. Das Mehrspartenrohr für Gas, Wasser und Strom ist max. 3 m lang.

 

Nach Fertigstellung wird das Grundstück von Restbaumaterialien gereinigt, die auch nur durch die Massivhaus Dortmund entstanden sind.

 

Eine Verteilung von Mutterboden nach Abschluss der Maßnahme ist nicht vorgesehen.

 

 2. Rohbau

 

Bodenplatte

 

Die Bodenplatte besteht aus WU-Beton 20 cm mit entsprechender Bewehrung. Sie ist gelagert auf einer Wärmedämmung von 8 cm und einem Schotterbett von 10 bis 20 cm. Die Frostschürze besteht ebenfalls aus Schotter mit einer Stärke von 60 bis 80 cm.   

 

Geschosse

Die Außenwände sowie alle tragenden Wände innerhalb des Hauses bestehen aus massiven Porenbeton 30/24/15 cm. Die Geschosstrennwände bestehen aus 10 cm massiven Porenbeton. Rollladenkästen sind in allen Geschossen vorgesehen. Alle Geschossdecken bestehen aus Porenbeton 20 cm nach statischem Nachweis.

 

Die Verkleidung der Dachkonstruktion besteht aus einer Klemmfilzisolierung 22 cm. Diese ist versehen mit einer Dampfsperre, die DIN-gerecht an allen Anschlüssen verklebt ist, sowie eine Konterlattung mit einer Rigipsverkleidung.

 

Dachkonstruktion

Die Dachkonstruktion wird nach statischem Nachweis ausgeführt. Die Fußfetten, Firstfetten, Sparren und Kehlbalken bestehen aus Vollkonstruktions-Nadelholz der Güteklasse A. Das übrige Tragwerk (Mittelfetten) besteht wiederum aus BSH Nadelholz.

 

Eindeckung

 

Die Eindeckung besteht aus einer Delta-Vent-Unterspannbahn oder Delta-Max-Plus je nach Dachneigung einer Konterlattung aus Dachlatten 3x5 cm und einer Traufenbohle zur Aufnahme der Zink-Dachrinne. Traufenbleche werden nicht ausgeführt. Die Dachhaut besteht aus Betondachsteinen (anthrazit) sowie Firstpfannen und Sanitärlüfter und einschließlich aller notwendigen Formteile.

 

Klempnerarbeiten

 

Die Dachentwässerung besteht aus einer 6teiligen Zinkdachrinne aus verzinktem Rinneisen, Einhangstutzen, Fallrohrbogen und Kopfstücken sowie aus einem Zinkfallrohr, das an der Außenfassade befestigt ist. Die übrigen Blecharbeiten bestehen ebenfalls aus Zinkblech.

 

 

2. Innenausbau

 

 

Treppenhaus

 

Die Treppen sind aus Beton gefertigt, gefliest und verbinden die jeweiligen Geschosse miteinander. Der Treppenrücken ist mit Putz versehen. Die Treppen können nach je nach Wahl mit Geländer oder Abmauerung ausgeführt werden, wobei die Abmauerung mit Handlauf dem Standard entspricht.

 

Fenster

 

Die Fenster bestehen aus weißem Kunststoff, 5 Kammer System, mit einer Doppellippendichtung und einer Rundumverriegelung WK 2. Die Fenster sind UV-beständig und haben eine Stahlrohreinlage sowie eine Rollladenführungsschiene. Die Rollläden bestehen aus Kunststoff in weiß oder lichtgrau, Panzergröße N, mit manueller Betätigung und sind an jedem Fenster montiert. Die Verglasung besteht aus einem Wärmeschutzglas +1K und Schallschutz 32 dB. Der Element U-Wert beträgt 1,2. Die bodentiefen Fenster sind in den Geschossen mit Brüstungsgläsern aus VSG–Glas ausgebildet. 

                                                       

 

Die Haustür besteht aus einem 5-Kammer-Kunststoffprofil, weiß, mit einer Glasfüllung.

 

Fensterbänke

 

Die Innenfensterbänke bestehen aus Granit Padang Kristallo. Die Außenfensterbänke bestehen ebenfalls aus Granit Padang Kristallo geflammt.

 

 

Innenputz

 

Alle Fugen der Porenbetonwände werden mit einer Gewebeeinlage tapezierfertig überspachtelt. Die Fugen der Porenbetondecken werden mit einer Gewebeeinlage tapezierfertig überspachtelt. Die Rigipsverkleidungen sind tapezierfertig verspachtelt.

 

Estrich

 

Der Estrich in den Geschossen ist ein Zementkunststofffaserestrich in einer Stärke von 5-6 cm und hat eine Trittschall- und Wärmeisolierung sowie eine Trägerplatte für die Bodenheizung. Die Aufbauhöhe beträgt ca. 11 cm.

 

Sanitär

 

Die Brauchwasserleitungen bestehen aus Alu-Verbundrohr. Diese sind mit einer Isolierung nach DIN ausgeführt.  Die Abwasserleitungen bestehen aus HT-PVC und sind auch mit einer Schallisolierung versehen.

 

 

Bad und WC-Ausstattung Sanitärporzellan

 

-     Die Waschtischanlage besteht aus einem Becken 65 cm weiß (Keramag Renova Nr.1) , Einhebelmischbatterie verchromt (Grohe eurosmart), Röhrensiphon und Eckventile.

 

-      Die WC-Anlage besteht aus einem Tiefspülwand-WC weiß (Keramag Renova Nr.1), Unterputzspülkasten und WC-Sitz weiß.

 

-      Die Duschanlage besteht aus einer bodenebenen Dusche 90 x 150 cm bodeneben, Brauseeinhebelmischer verchromt (Grohe eurosmart), Duschstange (Serie Europa Set 1) sowie einer Ablaufrinne.

 

-     Die Badewannenanlage besteht aus einer Badewanne 170x75 weiß, Wannenfülleinhebelmischer verchromt (Grohe eurosmart) und Handbrause (Serie Europa Set 3).

 

-  Die Gäste-WC-Ausstattung: Handwaschbecken 45 cm weiß (Keramag Renova Nr.1), Einhebelmischbatterie verchromt (Grohe eurosmart), Wand-WC weiß (Keramag Renova Nr.1), Unterputzspülkasten und WC-Sitz weiß .

 

 

 

Küchenausstattung:

 

Eckventil, Kalt- + Warmwasser mit Spülmaschinenanschluss und Abwasser.

 

 
 

Heizungsanlage

 

Die Heizungsanlage besteht aus einer Gaszentralheizung, Fabr. Wolf, Außenfühler,   Einzelraumthermostat.

Die Heizschlagen sind flächen- und raumweise  in Heizkreise unterteilt, die von der jeweiligen Etage dann gesteuert werden können. Das Bodenheizungsrohr besteht aus einem 3 Schichten Alu-Verbundrohr.

Die Warmwasserzubereitung besteht aus einem 160 l Speicher, Fabr. Wolf, mit Zirkulationssystem.

 

 

Elektroanlage

 

 

Die Elektroinstallation ist nach VDE verlegt. Die Kabel bestehen aus NYM-Kunststoffmantelkabel. Sie sind auf dem Boden in Schutzrohren verlegt. Die Schalter- und Steckdoseneinheiten sind rein weiß (Serie Gira (sys 51) oder gleichwertig). 80 Stück werden nach individuellem Wunsch verteilt. Weiter sind eine Klingel, eine Telefonanschlussdose, zwei TV-Dosen und ein E-Herd-Anschluss vorgesehen.

 

 Innentüren/Hauseingangstür

 

 

Die Holzumfassungszargen bestehen aus Dekor weiß in den entsprechenden Wandstärken. Die Türblätter sind ebenfalls Dekor weiß mit Drückergarnitur aus Edelstahl.

 

Die Hauseingangstür besteht aus Kunststoff und ist mit einer Glasfüllung versehen. Die Türgriffanlage besteht aus Edelstahl.

 

Fliesen und Bodenbeläge

 

 

 

Im Bad, WC, Flur (EG, OG), Küche u. Wohnzimmer sind Fliesen auf dem Boden. In den Schlafräumen (Schlafzimmer, Kinderzimmer) sind Teppich oder Fliesen auf dem Boden. Die Wände im Bad und WC sind halbhoch oder teilweise gefliest. Die Fliesen haben eine gute Qualität (19,- €/m²) und sind weiß oder grau verfugt.

 

.

Malerarbeiten

 

Die Wand- und Deckenflächen werden vollständig grundiert. Die Decken werden 2 mal in weiß gestrichen. Die Wände können wahlweise mit Raufaser tapeziert werden und 2 mal gestrichen werden, oder gegen einen zu verhandelnden Aufpreis  gespachtelt, geschliffen und 2 mal gestrichen werden.

 

Fassade und Wärmeisolierung

 

Die Fassade wird mit einem Armierungsputz versehen. Der Oberputz besteht aus einem Silikonharzspritzputz 3mm Körnung (Farbe weiß).

 

 

 

Außenanlagen:

 

Die Terrasse 4,00 m x 6,00 m (18 m²) besteht aus Rechteckpflaster 20/10/8/ in den Farben anthrazit, rot oder grau. Die Hauszuwegung von 1,20 m Breite sowie die Garageneinfahrt von 3,00 x 6,00 m, besteht ebenfalls aus Pflaster. Das hier eingesetzte Material ist versickerungsfähig. Alle Pflasterflächen sind durch Randsteine eingefasst. Der Mutterboden im Garten ist auf Terrassenhöhe angepasst und schließt mit einer Ablaufrinne an der Terrasse ab. Die Gartenfläche ist mit Rollrasen bis an die Grundstücksgrenzen ausgelegt. Die Einfriedung erfolgt mit einem Stahlmattenzaun in Grün pulverbeschgichtet und ist 1,20 m hoch. Im Bereich der Terrasse ist eine Sichtschutzwand aus Holz oder Mauerwerk von 2,50 m höhe vorgesehen.

 

 

 

Bemerkung:

 

 

Das Kellergeschoss kann gegen Aufpreis erstellt werden. Sollte bei der Keller Erstellung eine Wasserhaltung (Grundwasserabsenkung) notwendig

sein. so wird dieses gesondert berechnet. Wenn ein Bodenaustausch für die Verfüllung des Kellers notwendig ist, wir dieses ebenfalls gesondert berechnet.

Eine Fliesenbildplanung kann gegen Aufpreis von uns erfolgen.

 

Sonderwünsche

Die Sonderwünsche sind vor Abschluss der Werkplanung zu vereinbahren. Nachträgliche Sonderwünsche nur noch dann möglich wenn sie in dem zeitlichen Ablaufplan möglich sind. Ansonsten ist hier eine sonderberechnung zu leisten.